Aktueller Sicherheitshinweis:

Aus aktuellem Anlass weisen wir Sie darauf hin, dass die Volkswagen Bank beim Login niemals Ihre Kreditkartendaten oder das Notfallkennwort zur Verifikation abfragen würde. 

Bitte beachten Sie:

Ihre Steuerbescheinigung für das Jahr 2017 können Sie ab Mitte Januar 2018 direkt aus Ihrem Online-Postfach ausdrucken.

Anmeldung für Privatkunden

Anmeldung zum Wertpapier-Depot

Über den Button "Depot-Login" gelangen Sie auf die Anmeldemaske zu Ihrem Online-Depot bei DAB.

Schließen



Hilfe

Fachbegriffe

Hier haben wir wissens-
werte Fachbegriffe und Abkürzungen für Sie zusammengestellt und verständlich erklärt.

 

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben.

Maestro-Karte

Maestro ist ein internationaler Debitkarten-Dienst von MasterCard International.
Als Debitkarte wird dabei eine Plastikkarte bezeichnet, die einen direkten und unmittelbaren Zugriff auf das Guthaben bzw. den verfügbaren Kreditrahmen des Girokontos zulässt.

Mailbox

Mit „Mailbox“ (von engl. „Briefkasten“, „Postfach“) ist im Deutschen meist der Speicherplatz beim Anbieter gemeint, wo E-Mails lagern, bis sie vom Benutzer abgerufen werden.

Mailingliste

Eine Mailingliste bezeichnet den Austausch von Nachrichten im Internet. Beim Nutzerkreis handelt es sich meist um eine geschlossene Gruppe, wobei der Nachrichtenaustausch innerhalb der Gruppe öffentlich ist.

Man-in-the-Middle

Im Allgemeinen ist ein Man-in-the-Middle-Angriff eine Angriffsmethode, bei der sich der Angreifer in die virtuelle Kommunikation zwischen mindestens zwei Teilnehmern einschleust. Damit versucht er Daten lesen oder manipulieren zu können. Bei Identitätsdiebstahl werden Man-in-the-Middle-Angriffe heute häufig mittels Trojanischen Pferden (siehe Lexikoneintrag unter Trojanisches Pferd) durchgeführt. Sie manipulieren Eingabefelder (z. B. Überweisungsempfänger und -betrag beim Online-Banking) auf dem System des Opfers (im Browser), bevor sie verschlüsselt an die Bank gesendet werden. Alternativ kann eine verschlüsselte Kommunikationsverbindung im Browser über einen Proxy-Server (siehe Lexikoneintrag unter Proxy) umgeleitet und aufgebrochen werden. Dadurch liegen die Daten dann unverschlüsselt vor.

Mandat

Ein SEPA-Lastschriftmandat ist die rechtliche Legitimation für den Einzug von SEPA-Lastschriften.


Ein Mandat umfasst sowohl die Zustimmung des Zahlers zum Einzug an den Zahlungsempfänger als auch den Auftrag an (den eigenen Zahlungsdienstleister) das eigene Kreditinstitut zur Einlösung der SEPA-Lastschrift.


Wir nutzen das Lastschriftverfahren z.B. zum Einzug von monatlichen Sparraten oder OnlineBanking- bzw. Telebankingaufträgen zu Gunsten Ihres PlusKontos).

Maus

Eingabegerät für den Computer, das zum Auswählen von Befehlen und Schaltflächen,
zum Markieren von Texten und zum Zeichnen dient.

Microsoft

Microsoft ist der weltweit größte Softwarehersteller und wurde 1975 von Bill Gates und Paul Allen gegründet. Die bekanntesten Produkte sind zum Beispiel die Microsoft Windows-Betriebssysteme.

Mobile Banking

Mit dem Begriff Mobile-Banking wird die Abwicklung von Bankgeschäften bezeichnet, die unter Zuhilfenahme von mobilen Endgeräten wie Mobiltelefonen oder PDAs stattfindet. Hierbei gibt es die Möglichkeit, Mobile-Banking über spezielle Applikationen/Widgets (kleine installierte Programme) vorzunehmen oder direkt über einen Mobile-Browser auf Banking-Anwendungen im Internet zuzugreifen.

Modem

Abkürzung für Modulator-Demodulator. Ein Modem wandelt digitale Daten in Töne um, sodass sie über analoge Verbindungen wie das Telefonnetz übertragen werden können.

MP3

MP3 ist ein Standard für die digitale Kodierung akustischer Daten, der eine hohe Kompressionsrate erlaubt. Audiodateien werden dadurch sehr viel kleiner, aber der subjektiv wahrgenommene Qualitätsverlust bleibt gering.