Aktueller Sicherheitshinweis:

Aus aktuellem Anlass weisen wir Sie darauf hin, dass die Volkswagen Bank beim Login niemals Ihre Kreditkartendaten oder das Notfallkennwort zur Verifikation abfragen würde. 

Unser Tipp:
Legen Sie Ihr Geld beim Plus Sparbrief für eine feste Laufzeit an. Sie profitieren bereits ab einer Anlage von 2.500,- Euro von einem attraktiven Zinssatz.

Anmeldung für Privatkunden

Anmeldung zum Wertpapier-Depot

Über den Button "Depot-Login" gelangen Sie auf die Anmeldemaske zu Ihrem Online-Depot bei DAB.

Schließen




Sie haben Fragen zu den Wertpapiere & Depot-Produkten?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 8.00 bis 20.00 Uhr und Samstag
von 9.00 bis 15.00 Uhr unter

 

0531 212-859509


Die Zukunft im Blick.

Aktionsangebot: Einsteigen ohne Ausgabeaufschlag!

Bis zum 31.12.2017 entfällt für drei ausgewählte Fonds beim Kauf1 der übliche Ausgabeaufschlag. Sparen Sie bares Geld und profitieren Sie bei Order über die Volkswagen Bank von kostenloser Depotführung2.

Diesen Monat haben wir die Zukunft im Blick: Die drei Fonds im Fokus beschäftigen sich mit den Themen Wasser, Technologie sowie Umwelt und Nachhaltigkeit.

 

Sie haben die folgenden drei Fonds zur Auswahl, die bereits ab einer Mindestanlage von 1.000,- Euro geordert werden können:

RobecoSAM Sustainable Water Fund - Aktienfonds Wasser

 WKNRisiko- klasseSparplan- fähig
RobecoSAM Sustainable Water Fund7637635 

 

Wasser ist nicht nur eine Grundvoraussetzung für Leben, sondern auch für unsere Wirtschaft: Bliebe Regen aus, hätte das ernste Konsequenzen für die Trinkwasserversorgung, die Landwirtschaft, die Fischerei, den Gütertransport und die Industrie. Was in Deutschland unvorstellbar erscheint, ist in einigen Regionen der Welt bereits Realität: Der Wasserverbrauch übersteigt den nachhaltigen Frischwasserzufluss.

 

Der Fonds investiert weltweit mindestens 2/3 des Vermögens in Aktien von Unternehmen, die einen Bezug zur Wertschöpfungskette des Wassers haben. Der Fonds fokussiert sich dabei auf Themen wie Wasserverteilung und -management, Wasserreinigung, Nachfrageeffizienz sowie Wasser und Nahrung. Ziel ist es, einen langfristigen Kapitalzuwachs zu erreichen. Zu diesem Zweck investiert der Fonds in Aktien von Unternehmen weltweit, die Technologien, Produkte oder Dienstleistungen mit Bezug auf die gesamte Wertschöpfungskette des Wassers anbieten. Der Fonds kann in grösserem Umfang flüssige Mittel (max. 49 %) halten. Der Fonds kann komplexe Finanzinstrumente (z. B. Derivate) einsetzen, um das Fondsvermögen abzusichern und von erfolgversprechenden Anlagen zu profitieren. Der Einsatz solcher komplexer Finanzinstrumente ist dabei auf maximal 40 % limitiert.

 

(Quelle: Gesetzliche Verkaufsunterlagen, die von der jeweiligen Fondsgesellschaft unter Beachtung gesetzlicher Vorgaben erstellt werden.)

Fidelity Funds Global Technology Fund A - Aktienfonds Technologie

 WKNRisiko- klasseSparplan- fähig
Fidelity Funds Global Technology Fund A9218006
 

 

Ziel des Fonds ist langfristiges Kapitalwachstum. Es wird weltweit in Aktien von Unternehmen investiert, die besonders von technologischen Neuerungen, Prozessen oder Dienstleistungen profitieren.

 

Das Fondsmanagement kann bei der Auswahl geeigneter Technologie-Titel auf ein weltweites Analysten-Team zurückgreifen und ist dadurch gut auf die schnellen Veränderungen in der Technologie-Branche vorbereitet. Hierbei werden hauptsächlich drei Kategorien von Anlagen bevorzugt: Wachstum, zyklischer Charakter oder Unternehmen in speziellen Situationen. Wachstumsunternehmen sind innovationsgetrieben oder im Besitz revolutionärer Technologien, sodass ihnen ein Wachstumsschub bevorstehen könnte. Um erfolgreich langfristige Branchenführer zu erkennen ist es dem Fondsmanagement wichtig technologische Trends, Innovationen und neue Technologien zu verstehen. Im zyklischen Bereich winken Gelegenheiten meist in Teilbranchen. Diese Firmen zeichnen sich typischerweise durch eine starke Marktstellung aus. Mit speziellen Situationen sind unter- oder fehlbewertete Unternehmen mit Potenzial gemeint, die z. B. durch eine Übernahme oder den Wechsel des Managements Schwung aufnehmen können.

 

Dabei investiert der Fonds mindestens 70 % in Aktien, kann aber auch Derivate mit dem Ziel der Risikominderung oder Kostensenkung einsetzen oder um zusätzliches Kapital oder zusätzliche Erträge in Einklang mit dem Risikoprofil des Fonds zu generieren, mitunter auch zu Anlagezwecken.

 

(Quelle: Analysen der Scope Analysis GmbH.)

OekoWorld Oeko Vision Classic A - Aktienfonds Nachhaltigkeit

 WKNRisiko- klasseSparplan- fähig
OekoWorld OekoVision Classic AA1C7C26 

 

Bitte beachten Sie, dass der OekoWorld OekoVision Classic A in der Zeit vom
22.12.- 29.12.2017 aufgrund eines Depotbankwechsels nicht über die Fondsgesellschaft
handelbar ist.

 

Nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Wirtschaften ist wichtig, um den uns nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt zu übergeben. Der ÖkoWorld Ökovision Classic A investiert in global ausgewählte Unternehmen, die in ihrer Branche und Region unter ökologischen, sozialen, ethischen und fundamentalen Aspekten führend sind sowie die größten Ertragsaussichten besitzen. Dazu gehören Unternehmen aus den Bereichen regenerative Energien, umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen, ökologische Nahrungsmittel oder Umweltsanierung. Es werden keine Investitionen in Agrar, Atomkraft, Chlorchemie, Gentechnik, Raubbau, vermeidbare Tierversuche, Kinderarbeit und Militärtechnologie getätigt. Eine detaillierte Beschreibung steht in den gesetzlichen Verkaufsunterlagen zur Verfügung.

 

Ein Anlageausschuss aus elf Mitgliedern überprüft die Einhaltung der Anlagekriterien und entscheidet über das Anlageuniversum. Dem Ausschuss gehören Vertreter von Umwelt-, Menschenrechts- und Verbraucherschutzorganisationen sowie Experten in Sachen ökologischer und sozialverträglicher Wirtschaft an. Bei seinen Anlageentscheidungen orientiert sich das Ökoworld Fondsmanagement ausschließlich an dem Anlageuniversum des Anlageausschusses.


(Quelle: Gesetzliche Verkaufsunterlagen, die von der jeweiligen Fondsgesellschaft unter Beachtung gesetzlicher Vorgaben erstellt werden.)

Bitte beachten Sie, dass der Kauf von Wertpapieren mit Risiken verbunden ist. Die Wertentwicklung kann negativ verlaufen, sodass ein Verlustrisiko besteht.

 

Dies ist ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH; Depotführung erfolgt durch DAB. DAB ist eine eingetragene Marke der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Standort: München, Landsberger Str. 300, 80687 München (Sitz Nürnberg).

Sie besitzen bereits ein
Wertpapier-Depot "BörseDirect"?

Sie können Ihre Order jederzeit online oder telefonisch beauftragen.

 

Sie besitzen noch kein
Wertpapier-Depot "BörseDirect"?

Unser Hilfeassistent unterstützt Sie beim Ausfüllen durch Prüfung auf Plausibilität und Vollständigkeit.

Risikohinweis:
Alle Angaben dienen nur der Unterstützung Ihrer selbstständigen Anlageentscheidung und stellen keine Anlageberatung oder -empfehlung der Volkswagen Bank dar. Die dargestellten Produktinformationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Maßgeblich sind die Anlage/ Emissionsbedingungen gem. den in deutscher Sprache erhältlichen gesetzlichen Verkaufsunterlagen (Verkaufsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen), die Sie auf der Website der Anlagegesellschaft sowie unserer Website einsehen und ausdrucken können oder in Schriftform bei der Anlagegesellschaft (Emittenten, Kapitalanlagegesellschaft, Beteiligungsgesellschaft) oder kostenlos auch von Ihrer Volkswagen Bank erhalten. Bitte lesen Sie den Verkaufsprospekt sorgfältig, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. Im Verkaufsprospekt finden Sie ebenfalls Angaben zu weiteren Kosten wie z. B. Verwaltungskosten und Informationen zu den Bedingungen einer Rückgabe von Fondsanteilen. Die Volkswagen Bank agiert bei diesem Angebot als Vermittler und bietet auf Wunsch eine Beratung ausschließlich zu Investmentfonds an. Wir dürfen Ihnen nur dann eine persönliche Empfehlung für Geschäfte mit Wertpapieren erteilen, wenn wir vorher geprüft haben, ob die Anlage für Sie geeignet ist. Hierbei handelt es sich um eine gesetzliche Anforderung mit dem Ziel, sicherzustellen, dass wir in Ihrem Interesse als Anleger handeln. Die Prüfung können wir nur vornehmen, wenn wir von Ihnen vollständige und korrekte Angaben zu Ihren bisherigen Kenntnissen und Erfahrungen in Wertpapieren, Ihren Anlagezielen und Angaben zu finanziellen Verhältnissen erhalten haben. Denn nur auf Basis Ihrer Angaben sind wir in der Lage, nachzuvollziehen, ob Sie die Funktionsweise sowie die Chancen und Risiken bestimmter Wertpapiere verstehen und ob die Anlage für Sie finanziell tragbar ist und zu Ihren Zielen passt. Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertentwicklungen zu. Das Handeln mit Wertpapieren ist mit Risiken verbunden. Die Gesamtwicklung kann negativ verlaufen, so dass ein Verlustrisiko besteht. Die steuerliche Behandlung hängt von Ihren persönlichen Verhältnissen ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein.

Hinweise zu den Kosten:
Die Volkswagen Bank erhält über die BNP Paribas S.A Niederlassung Deutschland - von der die DAB eine eingetragene Marke ist - von der Anlagegesellschaft und/oder dem Handelspartner der hier beworbenen Produkte in Abhängigkeit der Aktivitäten im Depot Provisionen in Form von Ausgabeaufschlägen (bis zu 100 %), bestandsabhängige Vergütungen (bis zu 100 % der Verwaltungskosten, die prozentual und/oder erfolgsabhängig dem Fondsvermögen belastet werden), anteilige Transaktionskosten und etwaige Depotgebühren. Dadurch kann die Beratung beeinflusst werden. Einzelheiten erfahren Sie kostenfrei auf Anfrage, finden Sie unter www.volkswagenbank.de/depot-konditionen und auf unserer Website (Fondsporträt, Wesentliche Anlegerinformationen). Die Verwaltungsvergütungen werden auch im aktuellen Verkaufsprospekt des jeweiligen Fonds veröffentlicht. Den aktuellen Verkaufsprospekt finden Sie unter www.volkswagenbank.de in der TopFonds-Liste (siehe "Fonds-Angebot" unter der Rubrik "Fonds") oder wir senden Ihnen diesen gern zu. Die Volkswagen Bank agiert bei diesem Fonds-Angebot als Vermittler. Die Verwaltungsvergütungen betragen üblicherweise ca. 1,50 % bis ca. 2,00 % pro Jahr, können in Einzelfällen aber auch darunter oder darüber liegen. Einzelheiten erfahren Sie kostenfrei auf Anfrage.

  1. Gilt für die drei genannten Fonds. Es fallen Verwaltungsgebühren an, die innerhalb des Fonds verrechnet werden.
  2. Die Depotführung ist kostenlos, wenn Sie ein Volkswagen Girokonto besitzen oder mind. zwei Transaktionen pro Jahr in Ihrem Depot durchführen oder Sie ein Depotvolumen von mind. 10.000,- Euro pro Monat halten (zum Stichtag Monatsultimo). Ansonsten betragen die Gebühren 1,95 Euro pro Monat, die am Anfang des Folgejahres in einer Summe belastet werden, somit liegen die maximalen Depotgebühren bei 23,40 Euro pro Jahr. Dies ist ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig. Depotführung erfolgt durch die DAB. DAB ist eine eingetragene Marke der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Standort: München, Landsberger Straße 300, 80687 München (Sitz: Nürnberg). Stand: 1. Oktober 2017.