Aktueller Sicherheitshinweis:

Zurzeit ist vermehrt das Auftreten von Phishing (gefälschte E-Mails) zu beobachten. Bitte beachten Sie: Die Volkswagen Bank wird Sie niemals per E-Mail zur Eingabe persönlicher Daten im Online-Banking auffordern.

Unser Tipp:
Legen Sie Ihr Geld beim Plus Sparbrief für eine feste Laufzeit an. Sie profitieren bereits ab einer Anlage von 2.500,- Euro von einem attraktiven Zinssatz.

Anmeldung für Privatkunden

Anmeldung zum Wertpapier-Depot

Über den Button "Depot-Login" gelangen Sie auf die Anmeldemaske zu Ihrem Online-Depot bei der DAB Bank.

Schließen





Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Wir beraten Sie gerne.

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 8.00 bis 20.00 Uhr und Samstag
von 9.00 bis 15.00 Uhr unter

0531 212-859505


Sicherheit beim Online-Banking

11-Punkte-Checklist für sicheres Banking

  1. Zugangsdaten: Geben Sie niemals Ihre persönlichen Zugangsdaten für Ihr Online-Banking bei E-Mail-Anfragen oder am Telefon heraus. Es handelt sich hierbei um gefälschte E-Mails und Anrufe von Betrügern.
  2. TAN Eingabe: Geben Sie niemals unmittelbar nach dem Login eine oder mehrere TAN ein. Es handelt sich hierbei im einen so genannten Trojaner. Geben Sie eine TAN immer nur zum Abschluss einer von Ihnen gewünschten Transaktion ein. 
  3. Internetadresse: Geben Sie die Internetadresse der Volkswagen Bank www.volkswagenbank.de immer selbst in den Browser ein. Überprüfen Sie die URL (die Adresszeile des Browsers), um sicherzugehen, dass die Adresse Ihrer Bank korrekt wiedergegeben ist.
  4. Passwortspeicherung: Speichern Sie keine individuellen Konto- und Zugangsdaten wie z. B. Passwörter auf Ihrem Computer. Deaktivieren Sie zusätzlich die automatische Passwortspeicherung Ihres Browsers.
  5. Passwörter: Verwenden Sie sichere Passwörter. Ein sicheres Passwort ist in der Regel mindestens acht Stellen lang und besteht aus einer Mischung aus Groß- und Kleinbuchstaben sowie Ziffern und Sonderzeichen. Vermeiden Sie Eigennamen und Geburtsdaten. Weiterhin empfehlen wir Ihnen, das Passwort in regelmäßigen Abständen zu ändern.
  6. Öffentliche Computer: Nutzen Sie für Ihr Online-Banking keine öffentlich zugänglichen Computer, wie z. B. in Internetcafes oder Hotels.
  7. Sicherheitssoftware: Aktualisieren Sie regelmäßig Ihre Sicherheitssoftware und setzen Sie einen Virenscanner ein. Nutzen Sie auch die empfohlenen Updates für Ihr Betriebssystem und Ihren Browser.
  8. Softwareinstallation: Installieren Sie keine Software aus unbekannten Quellen, z. B. aus E-Mail-Anhängen. Laden Sie daher nur solche Programme aus dem Internet auf Ihre Festplatte, deren Quelle Sie als seriös betrachten können.
  9. Verschlüsselte Verbindung: Geben Sie Ihre Zugangsdaten nur ein, wenn Sie eine verschlüsselte Verbindung nutzen. Ob die Verbindung verschlüsselt ist, können Sie u. a. an dem Schloss-Symbol in der Fuß- oder Adressleiste des Browsers erkennen. Sollte kein Schloss-Symbol angezeigt werden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich im angezeigten Browserfenster. Wählen Sie den Eintrag „Eigenschaften“ bzw. „Seiteninformationen“ aus dem sich öffnenden Kontextmenü. Im angezeigten Fenster können Sie dann die sichere Verbindung feststellen und die Fingerprints der Zertifikate vergleichen.
  10. Online-Banking: Überprüfen Sie regelmäßig Ihr Konto. Die Volkswagen Bank zeigt Ihnen in Ihrem Online-Banking immer an, wann Ihre letzte Anmeldung stattgefunden hat.
  11. Logout: Bitte beenden Sie Ihr Online-Banking immer ordnungsgemäß. Dies geschieht über den Menüpunkt „Logout“. Beachten Sie bitte, dass Sie für Ihr Online-Banking immer nur ein Browserfenster bzw. Tab geöffnet haben. Die Verbindung zum Online-Banking wird aus Sicherheitsgründen nach längerer Inaktivität automatisch getrennt.