Aktueller Sicherheitshinweis:

Aus aktuellem Anlass weisen wir Sie darauf hin, dass die Volkswagen Bank beim Login niemals Ihre Kreditkartendaten oder das Notfallkennwort zur Verifikation abfragen würde. 

Unser Tipp:
Legen Sie Ihr Geld beim Plus Sparbrief für eine feste Laufzeit an. Sie profitieren bereits ab einer Anlage von 2.500,- Euro von einem attraktiven Zinssatz.

Anmeldung für Privatkunden

Anmeldung zum Wertpapier-Depot

Über den Button "Depot-Login" gelangen Sie auf die Anmeldemaske zu Ihrem Online-Depot bei DAB.

Schließen




  • Mein Depot
  • Wertpapier-Suche

 

Über den Button "Depot-Login" gelangen Sie auf die Anmeldemaske zu Ihrem Online-Depot bei DAB.

 

Über den Button "Zur Wertpapiersuche" gelangen Sie zur Suchmaske.


Sie haben Fragen zu den Wertpapiere & Depot-Produkten?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 8.00 bis 20.00 Uhr und Samstag
von 9.00 bis 15.00 Uhr unter

0531 212-859509


Wertpapierdepot mit BörseDirect

Fragen & Antworten


 

Welche Wertpapiere kann ich ordern?

Es stehen grundsätzlich alle an deutschen Börsen gehandelten Wertpapiere für den Handel zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Ihnen alle in Deutschland zugelassenen Fonds an sowie zahlreiche Fonds,- Aktien- und Zertifikate-Sparpläne.

 

Was benötige ich für die Erteilung einer Order?

Für eine Ordererteilung in Ihrem Online-Depot benötigen Sie:

  • Ihre Zugangsnummer
  • Ihre PIN und den Identifier
  • Ihr Traderpasswort
  • Angaben zu dem Wertpapier, welches Sie ordern möchten
  • Ausreichende Deckung auf Ihrem Orderkonto

 

Für eine telefonische Ordererteilung benötigen Sie:

  • Ihre Zugangsnummer
  • Zwei Ziffern Ihrer PIN
  • Angaben zu dem Wertpapier, welches Sie ordern möchten
  • Ausreichende Deckung auf Ihrem Orderkonto

 

Welche Orderarten gibt es und was bedeuten Sie?

Limit: Das Limit bezeichnet die für Ihren Börsenauftrag gültige Preisgrenze. Beim Kauf eines Wertpapieres legen Sie damit die obere bzw. beim Verkauf die untere Preisgrenze fest.

 

Billigst: Sie erteilen damit einen Auftrag (Order) zum Kauf von Wertpapieren ohne Kursangabe (Limit) und erklären sich mit der Ausführung zum nächstmöglichen Börsenkurs einverstanden. Bitte beachten Sie, dass Sie bei geringen Umsätzen und schwankender Marktlage gegebenfalls einen unerwartet hohen Kurs zahlen müssen. Ihr Vorteil: Da kein Limit erreicht werden muss, werden „Billigst“-Aufträge relativ schnell ausgeführt.

 

Bestens: Sie erteilen damit einen Auftrag (Order) zum Verkauf von Wertpapieren ohne Kursangabe (Limit). Der Verkauf erfolgt zum nächsten Börsenkurs. Das Risiko liegt bei umsatzschwachen Papieren und volatilen Märkten. Hier kann es passieren, dass der abgerechnete Kurs weit unter Ihren Erwartungen liegt. Ihr Vorteil: Da kein Limit erreicht werden muss, werden „Bestens“-Aufträge relativ schnell ausgeführt.

 

Stop buy: Mit „Stop buy“ setzen Sie eine sogenannte Kursmarke (Stop-buy-Kurs). Erreicht oder überschreitet ein mit Umsatz behafteter Kurs diese Kursmarke, wird sofort ein unlimitierter Kauf (vgl. Punkt 2 „Billigst“) ausgelöst. Ausgelöst wird dieser Vorgang nur durch einen Bezahlt-Kurs. Taxen oder G- bzw. B-Kurse machen aus einer Stop-Order keine Billigst-Order. Der abgerechnete Kurs kann über oder unter der von Ihnen gesetzten Marke liegen. Stop buy ist als Strategie vor allem dann interessant, wenn Sie sich bei stark steigenden Kursen engagieren wollen.

 

Stop loss: Mit stop loss setzen Sie eine so genannte Kursmarke (stop-loss-Kurs). Erreicht ein mit Umsatz behafteter Kurs diese Kursmarke, wird sofort ein unlimitierter Verkauf (vgl. Punkt 3 „bestens“) ausgelöst. Ausgelöst wird dieser Vorgang nur durch einen Bezahlt-Kurs. Taxen oder G- bzw. B-Kurse machen aus einer Stop-Order keine bestens-Order. Der abgerechnete Kurs kann über oder unter der von Ihnen gesetzten Marke liegen.
„Stop loss“ ist als Strategie vor allem dann interessant, wenn Sie sich gegen zu hohe Kursverluste bei großer Volatilität schützen wollen.

 

Trailing Stop: Die Trailing Stop Loss Order (oder auch Folge-Order) ist eine Orderart, die sich bei steigenden Kursen automatisch nach oben anpasst. Sie legen hierbei einen vorher festgelegten Betrag (absolut oder prozentual) fest. Sobald der Kurs steigt, wird die Stop Loss Marke automatisch nachgezogen. Das hat den Vorteil, dass Sie den Markt nicht mehr selbst beobachten müssen, um an steigenden Kursen zu partizipieren.

 

Stop Limit: Die Funktionsweise ist ähnlich dem Stop loss und Stop Buy (vgl. Punkt 4. „Stop buy“ und vgl. Punkt 5 „Stop loss“.) mit dem Unterschied, dass mit dem Erreichen des Stop eine limitierte Order ausgelöst wird. Damit ist eine zusätzliche Absicherung möglich, die verhindert, dass Stop-Kurs und Ausführungskurs sehr weit auseinander liegen. Bei Orderaufgabe müssen für Stop-buy-Limit und Stop-loss-Limit zwei Kurse festgelegt werden: der Stop-Kurs und der nach Erreichen des Stop gültige Limit-Kurs.

 

GTC: Bei einem Auftrag, den Sie GTC-gültig (engl. good till cancel) eingeben, ist Ihr Auftrag bis auf Widerruf, maximal jedoch 360 Tage gültig. Fondsaufträge, die Sie über die Kapitalanlagegesellschaften weiterleiten, sind immer GTC-gültig. Aufträge über die elektronische Börse XETRA können alternativ zu einem tagesgültigen Auftrag auch GTC-gültig eingegeben werden.

 

Wie kann ich den Status einer erteilten Order verfolgen?

Den Verlauf einer Order können Sie in Ihrem Online-Depot auf den Seiten „Kaufen & Verkaufen“ und „Mein Depot“ unter dem Punkt „Offene Orders“ beobachten.
Je nach Stand der Abwicklung erhalten Sie eine der folgenden Statusmeldungen:

 

Vorbehaltlich: Die Order ist bei DAB1 eingegangen, der Eingang bei der Börse wurde aber noch nicht bestätigt. Eine vorbehaltliche Streichung der Order ist möglich.

 

Unconfirmed: Die Order wurde bisher nicht ausgeführt, der Eingang der Order wurde aber von der Börse bestätigt. Eine vorbehaltliche Streichung der Order ist möglich.

 

Preconfirmed: Die Order ist an der Börse ausgeführt. Eine Streichung der Order ist nicht mehr möglich.

 

Confirmed: Die Order ist ausgeführt und endgültig abgerechnet. Eine Streichung der Order ist nicht mehr möglich.

 

Gestrichen vorbehaltlich: Die Order wurde vorbehaltlich gestrichen, die Bestätigung der Streichung von der Börse liegt aber noch nicht vor. Wenn die Order endgültig gestrichen wurde, verschwindet sie aus Ihrer Orderübersicht.

 

Wie aktuell sind die angezeigten Kursinformationen?

Alle Kursangaben im BörseDirect Online-Depot sind ca. 15 Minuten zeitverzögert.

 

Kann ich ein Wertpapier am selben Tag kaufen und verkaufen?

Auch diese sogenannten Intraday-Geschäfte können Sie bei BörseDirect durchführen.
Sobald Ihre Order vom Status „unconfirmed“ auf „preconfirmed“ aktualisiert wird, können Sie Ihre Verkaufsorder erteilen bzw. über die frei gewordene Liquidität verfügen.

 

Was passiert, wenn ich eine Transaktion online nicht durchführen kann?

In diesem Fall rufen Sie uns bitte unter der Telefonnummer 0531 212-859513 an.
Wir leiten Ihre Order dann umgehend manuell weiter.

 

Wie lösche ich einen Kauf- oder Verkaufsauftrag?

Grundsätzlich ist die Änderung und Löschung eines bereits erteilten Kaufauftrages nur unter Vorbehalt möglich.

 

In Ihrem Online-Depot öffnet sich nach dem Einloggen die Übersicht „Mein Depot“. Dort finden Sie unter dem Punkt „Offene Orders“ alle noch nicht ausgeführten Orders. Diese können Sie durch Anklicken des „X-Symbols“ vor der jeweiligen Zeile anwählen und anschließend, unter Vorbehalt, löschen.

 

Für die telefonische Löschung Ihrer Order rufen Sie uns bitte unter der Telefonnumer

0531 212-859513 an.

  1. DAB ist eine eingetragene Marke der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Standort: München, Landsberger Str. 300, 80687 München (Sitz Nürnberg).